Viola Tricolor und andere Gedichte von Johannes Beilharz

 

Viola Tricolor

Klangvolle Titel, schon
Vorgefühl: Waldwinkel,
Viola Tricolor, Immensee.

Drei Bände Storm, die ich
mit vierzehn / fünfzehn las,
dreimal Halbleinen,

billiges, vergilbtes
Kriegspapier. Traurige Liebes-
geschichten, kein

Happy-End. Nebel,
Entsagung, Waldwinkel,
Regen, Flut, klamme

Feuchtigkeit. Unglückliche
Frauen, schon im kurzen Glück
Vorahnung von langem Unglück.

Hat mich stark geprägt.

 

Dachkehle

Fensterausschnitt
ineinander verwinkelter
Dächer, Traufen,
Firste, Kehlen.

Darüber eine schlanke Birke,
weißer Stamm, weiße
dickere Äste, rotes
Gewirr kleiner Äste.

Links davon Weide mit
zäh anklammerndem
Gelb vor dicker, allein-
stehender Fichte.

Dahinter der Wald in
zwei Lagen. Hochwald
mit langen nackten Stämmen
und grüner Decke,

weiter entrückt
Bergwald, schon
in der Luft ergraut,
ziseliertes Ende

im unmodulierten
grauen Januarhimmel.

 

Knarren eines geknickten Autos

Nicht von Hermann Hesse,
nur leicht von ihm ausgeborgt,
denn da, wo ich ein modernes
Industrieprodukt hingetan habe,
tönt bei ihm ein Ast.

 

Denby lesen

Denbys Gedichte stehen
in der Anthologie von Padgett /
Shapiro schon fast 20 Jahre
lang bei mir im Regal. Völlig
ungelesen, ich gebe es zu.
Wahrscheinlich wegen des
Fotos hinten in dem Buch.
Es zeigt einen weißhaarigen
Herrn mit Krawatte, einen
Großvatertyp. Sogar damals
viel zu alt. Sehr distinguiert.

Jetzt lese ich bei David Lehman,
daß er ein Balettkritiker und
als Dichter unterschätzt war. Ist er
wahrscheinlich immer noch. Also
schaue ich mir die Gedichte an
und finde Gefallen an ihnen. Ich
lese die Anfänge mehrerer Gedichte,
die meisten wie Prosa geschrieben,
und beschließe, daß dies nach
Verewigung schreit. Auf dich,
Edwin Denby.

 

So!

Die Aluminiumbehälter in den Müll,
die Röhre an, so daß sie nachher noch
die richtige "Restwärme" verbreitet, alles
frisch auf den Tisch: Deli-Truthahn,
"Hausmacher-Kartoffelbrei" von Knorr,
braune Soße, Süßkartoffeln mit
Marshmallows, heißer Apfelkuchen mit
Deckel. Alle Tüten und Dosen weg-
geräumt, auch die vom Preiselbeergelee,
Mehl auf Tisch und Boden gestäubt,
das Rührgerät mit Kartoffelbreiresten
kurz in der Luft betätigt, damit's in
der Fantasie einer, die nicht einmal
Toast richtig toasten kann (sagt ihr
ehemaliger, jetzt toter Freund), desaströs
nach Hausfrau und Köchin aussieht.
Holly Hunter in "Always".

 

Drei Strahlen

Auf der Autobahn
schien bei der Herfahrt
die wolkengedämpfte
Sonne so, daß

drei Strahlen
die bogenförmigen
Felder und Hügel
verklärten,

wie man es
sonst in kitschigen
Darstellungen
von Golgotha

sieht.

 

Freitag

Auch am Freitag noch
kam mir
bei bestimmten
Kopf- und Armbewegungen

der Hauch deines Parfüms
vom Mittwochabend
aus meinem Mantel
entgegen

Im Auto während
der Fahrt nach
Stuttgart, im
Konzert mit der

afrikanischen Musik
von Isak Roux
Durch den Luftwald
der vorbeieilenden Landschaft

und die
gefangene Stille der Noten
von Piano, Marimba,
Cello, Flöte und Holzwinden

warst du
dann und wann
in mir da

 

Alle Copyright © J. Beilharz 2000.

Zurück zum Lyrik-Index